Geschichte und Aufbau des Vereines

Wie alles began…

Am 13. April 1991 gründeten 43 Thüringer Öko-Pioniere den Thüringer Ökoherz – Förderverein für ökologischen Landbau, Landschaftspflege, Naturschutz und naturgemäße Lebensführung in Thüringen e. V. Inzwischen zählt der Verein ca. 400 Mitglieder und kann auf eine ereignisreiche und mit vielfältigen Aktivitäten gefüllte 27-jährige Geschichte zurückblicken.

Ziel des Vereins war und ist es, das Bewusstsein für die allgemeinen Lebensumstände zu erhöhen und Alternativen aufzuzeigen, um so eine bewusste, nachhaltige Lebensführung anzuregen und den ökologischen Landbau zu fördern.

Dies wollen wir erreichen durch

  • die Unterstützung von Maßnahmen, die der Erhaltung der Kulturlandschaft und der Artenvielfalt dienen
  • die Organisation und Durchführung von Marketingmaßnahmen, wie z.B. Hof- und Dorffesten, Ausstellungen, Messen und Fachtagungen
  • eine intensive Öffentlichkeitsarbeit zum ökologischen Landbau, ökologisch produzierten Lebensmitteln und der damit verbundenen naturgemäßen Lebensführung
  • die Konzeption und Durchführung von Umwelt- und Ernährungsbildungsprojekten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für Landwirte und Verwaltungsangestellte zu fachlichen Themen des ökologischen Landbaus
  • die politische Interessenvertretung
  • die Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten für sozial Benachteiligte und Behinderte.