Fortbildung für Lehrer*innen

Einladung

 

Nachhaltigkeit – Vom Feld bis auf den Teller: Bildungsmaterialien zu nachhaltiger Ernährung für Schulen und außerschulische Lernorte

 

Liebe Lehrer*innen,

 

Stehen Sie auch manchmal vor der Frage: Wie kann ich Ausflüge gut in den Unterricht einbinden? Wo finde ich die passende Methode für die Vor- und Nachbereitung der Exkursion? Hier soll der Leitfaden „Nachhaltigkeit – Vom Feld auf den Teller“ konkret weiterhelfen: Welche Themen kann ich im Bereich nachhaltige Ernährung wie umsetzen? Welche Ausflugsziele bieten sich an? Neben Informationen zu Ernährungswirtschaft, Ökolandbau und Nachhaltigkeit erhalten Sie in der Fortbildung eine praxisnahe Broschüre, die von einem interdisziplinären Team erstellt wurde: praktische Tipps, Methoden und die dafür benötigten Materialien. Damit Sie zukünftig mit den Kindern und Jugendlichen Neues in Ihrer Nähe entdecken können.

 

Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte weiterführender Schulen, die das Thema „Nachhaltige Ernährung“ in den Schulalltag integrieren möchten. Alle Fächer und Schulformen sind willkommen. Die Veranstaltungen finden online statt, um bequem von zu Hause aus die Inhalte des Leitfadens kennenzulernen. Wenn Sie eine Gruppe ab 6 Lehrkräften sind, melden Sie sich und wir  lassen die Fortbildung auf einem Bio-Betrieb in Ihrer Nähe stattfinden. So erhalten Sie gleich einen Eindruck möglicher Ausflugsziele.

 

Die Fortbildung findet im Rahmen des Projektes „Vom Feld auf den Teller – Innovative schulische und außerschulische Vermittlungskonzepte zu Nachhaltiger Ernährung“ statt, das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert wird.

 

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und wird als Fortbildung für Lehrer*innen durch das ThILLM nach §34 Thüringer Lehrerbildungsgesetz anerkannt.

 

 

Termine:       

Freitag, 16.04.2021; 12-16 Uhr

Mittwoch, 09.06.2021; 12:30-16:30 Uhr

 

Ort: online, die Teilnahme erfordert ein internetfähiges Endgerät, Headset (bzw. Mikrofon und Lautsprecher) und Kamera

 

Anmeldung: per E-Mail an j.saenz@oekoherz.de