Mal- & Bastelwettbewerb für Thüringer Kigas/Kitas

Das Projekt „Lernort Bauernhof Thüringen“ lädt Kinder dazu ein, sich spielerisch und kreativ mit der heimischen Landwirtschaft zu beschäftigen.

 

Woher kommen Joghurt, Wurst und Eier im Supermarkt? Was machen Landwirte den ganzen Tag außer Traktor fahren? Sind Kühe wirklich lila? Und warum soll ich so oft Gemüse essen? Die Landwirtschaft ist ein weites Feld, das die meisten Menschen zunehmend aus den Augen verlieren. Und doch ist sie entscheidend dafür, wie wir zukünftig leben werden. Das Projekt „Lernort Bauernhof Thüringen“ lädt Thüringer Kindergärten und Kindertagesstätten dazu ein, sich in einem kleinen Wettbewerb der heimischen Landwirtschaft zu nähern – und dabei kreativ zu werden! Bis zum 8. November 2021 (Einsendeschluss) freut sich das Projektteam über Einsendungen von gemalten oder gebastelten „Kunstwerken“ aus Kinderhänden. Die einzige Vorgabe ist: es soll etwas mit Landwirtschaft zu tun haben. Weitere Infos zum Wettbewerb sind auf dem Flyer der Landvolkbildung Thüringen zu finden.

 

„Lernort Bauernhof Thüringen“ ist ein Projekt zwischen Landvolkbildung Thüringen e.V., Thüringer Ökoherz e.V. und weiteren Partnern, gefördert durch die Thüringer Aufbaubank und das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. Eines der wichtigsten Ziele des Vorhabens ist es, der zunehmenden Entfremdung von Gesellschaft und Landwirtschaft entgegenzuwirken, indem Schulklassen und Kindergärten dazu eingeladen werden, qualifizierte Landwirtschaftsbetriebe als außerschulische Lernorte zu entdecken und zu erleben und dabei Neues über Lebensmittelerzeugung und gesunde Ernährung zu erfahren.

 

Ihr Ansprechpartner bei weiteren Fragen:

Christian Augsten (Projektkoordinator)

Thüringer Ökoherz e. V.

0176 8066 7355

c.augsten@oekoherz.de