Fachtag: Umstellung auf ökologische Landwirtschaft

Die Umstellung auf ökologische Landwirtschaft ist ein großer Schritt für jedes Unternehmen und bedarf umfassender Information und Planung. Mit diesem Seminar möchten wir zu Fragen der Umstellung auf Ökolandbau praxisnah informieren. Nach einer theoretischen Einführung in die wichtigsten Grundlagen zur Umstellung werden wir uns im Rahmen einer Betriebsbesichtigung des Bio-Betriebes von Frank Wönne intensiv mit der Praxis des ökologischen Ackerbaus befassen. Frank Wönne und sein Sohn Steve bewirtschaften seit Juni 2018 ökologisch 730ha Nutzfläche. Als viehloser Ackerbaubetrieb haben sie eine vielgliedrige Fruchtfolge mit Druschfrüchten, Zwischenfrüchten und Sonderkulturen, welche stets weiterentwickelt wird. Die Bodenpunkte variieren zwischen 35 und 90, sodass eine diversifizierte, standortangepasste Fruchtfolge nötig ist. Alle Flächen des Betriebes werden gehackt. Als weitere Besonderheit verfügt die Familie Wönne über eine Möglichkeit zur Getreideaufbereitung und -lagerung. Seit März 2019 ist der Betrieb Mitglied des Verbands Gäa e.V. Ökologischer Landbau.

Alle Teilnehmer*innen sind dazu eingeladen, den Referenten aus Landwirtschaft, Beratung und Vermarktung ihre Fragen zur Umstellung auf ökologische Landwirtschaft zu stellen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Programm & Anmeldung


Thema

Fachtag


Datum / Uhrzeit

25.09.2019
9.30 - 16 Uhr

Adresse

Landwirtschaftsbetrieb Wönne
Untere Waisenhausstraße
99869
Nessetal OT. Friedrichwerth

Veranstalter

Gäa e.V.