Mehrjährige Blühstreifen. Ein Versuchsprojekt der FH Erfurt

Seit Jahrzehnten nehmen Menge und Vielfalt der Wildinsekten ab. Ausgeräumte  Landschaften, industrielle Landwirtschaft und der Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel werden als die Hauptursachen dieser für Mensch, Natur und Landwirtschaft verhängnisvollen Entwicklung diskutiert. Was lässt sich dagegen tun? Sind gezielt angelegte Blühstreifen eine Möglichkeit der Gegensteuerung? Was muss dabei beachtet werden? Wo liegen ihre Chancen und wo ihre Grenzen?

 

Die Thüringer Arbeitsgemeinschaft Imkerei und Landwirtschaft lädt ein zur Feldbegehung, Erläuterung und Diskussion.


Veranstaltungsart

Feldbegehung


Datum / Uhrzeit

23.06.2022
14:00-16:00 Uhr

Adresse

Vippachedelhausen/Neumark
Von Vippachedelhausen die Meerrettichgasse ca. 800 m nach Süden in Richtung Ballstedt fahren

Koordinaten für GoogleMaps: 51.070825511014874, 11.211085802965874

Veranstalter

Thüringer Arbeitsgemeinschaft Imkerei und Landwirtschaft