Risikomanagement in der Landwirtschaft

Nehmen die extremen Wetterereignissen zu?
Wie hoch ist das künftige Risiko für die Landwirtschaft?
Welche Möglichkeiten des betrieblichen Risikomanagements haben Landwirte?
Sind Dürrehilfen und andere ad-hoc-Hilfen auch in der Zukunft sinnvoll und möglich?

 

Renommierte Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Verwaltung werden diese und weitere Fragen auf der Tagung „Risikomanagement in der Landwirtschaft“ diskutieren und beantworten:

 

Am Montag, den 16. September 2019,
10.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
in Apolda, Egon-Eiermann-Bau, Auenstraße 11.

 

 

Programm

 

 

Anmeldung

 

 

 

                                                                                    


Thema

Tagung


Datum / Uhrzeit

16.09.2019
10 - 16 Uhr

Adresse

Egon-Eiermann-Bau
Auenstraße 11
99510
Apolda

Veranstalter

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft