Schaf & Ziege – Tagesseminar für Bio-Erzeuger

Neue Wege bei der Fütterung von Schaf und Ziege – Schnitt- und Weidenutzung von Ackerfutter und Grünland

 

Tagesseminar: 29.09. ab 19 Uhr

 

Online-Veranstaltung

 

Beschreibung

Ausreichend und qualitativ hochwertiges Futter sowie eine tiergerechte Fütterung sind für die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit von Schafen und Ziegen elementar. Neben Grünland stellen Kleegras und Luzerne bei Schaf- und Ziegenhaltern häufig den Standard dar. Innovative Betriebe experimentieren aber auch mit Ansaaten, die z.B. Spitzwegerich, Chicoree und Hornklee enthalten. Mit diesen Ansaaten wird auf das Parasitenmanagement und die Gesundheit der Tiere eingewirkt und/oder sollen in trockenen Jahren geringe Grasaufwüchse kompensiert werden. Die Nutzung erfolgt über Schnitt (Heu oder Silage) oder über Beweidung.

 

Rolf Seim und Arnold Vogt berichten über ihre Erfahrungen in ihren Betrieben. Anschließend geht Ulrich Jaudas der Frage nach, welche Ansprüche Schafe- und Ziegen grundsätzlich stellen, welche Pflanzen sie gerne fressen und welche sie verschmähen, aber auch worin sich Schafe- und Ziegen in ihren Ansprüchen unterscheiden. Danach wird Edmund Leisen über verschiedene Mischungen sprechen und die Beweidungsfähigkeit, Durchwuchsproblematik im Folgejahr sowie Anpassungsmöglichkeiten/ Strategien vor dem Hintergrund zunehmender Trockenheit.

 

In der anschließenden Diskussion werden wir gerne eure/ihre Fragen aufgreifen, Bioland-Berater Andreas Kern steht als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Dies ist eine Veranstaltung im Auftrag des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN), initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

 

Zielgruppe: Erzeuger

Freie Plätze: 46

Anmeldung unter: https://www.bioland.de/veranstaltungskalender/details?event=FBD01664952D4FE0B129E9FB2860FDBB&cHash=4ae2bc340ce4100c86ce1fbb4c28f9a1

Anmeldefrist ist der 27.09.2021


Thema

Online-Tagesseminar


Datum / Uhrzeit

29.09.2021
ab 19 Uhr

Adresse

online
-

-

Veranstalter

Bioland