Wir setzen uns für die gesamte Bio-Branche ein. Von der Erzeugung, über die Verarbeitung bis hin zum Handel – wir vernetzen die Akteur*innen, um eine regionale Wertschöpfung möglich zu machen. So erproben wir zum Beispiel gemeinsam mit Landwirt*innen den Anbau von Haselnüssen in Thüringen. Das könnte der lokalen Wirtschaft zu Gute kommen und dabei auch noch lange Transportwege sparen. Außerdem richten wir alle 3 Jahre das Bio-Branchentreffen aus, bei dem sich alle Akteur*innen des mitteldeutschen Öko-Sektors vernetzen und austauschen können. Oder Sie informieren sich über die Vorteile von Gruppenzertifizierungen. Im Rahmen dieses Projekts haben wir einen Leitfaden erstellt, der es auch kleinen Betrieben ermöglichen soll, sich zertifzieren zu lassen.