Thüringer Ökoherz e.V.

Der Thüringer Ökoherz e.V. ist der Dachverband und Förderverein des ökologischen Landbaus in Thüringen.

Um die Rahmenbedingungen für bestehende Öko-Betriebe und für Neueinsteigende im Ökolandbau zu verbessern, hat die Landesregierung einen ÖkoAktionsplan verabschiedet. Und der ist erfolgreich: Von 2014 bis 2018 ist die ökologisch bewirtschaftete landwirtschaftliche Nutzfläche von 32.900 Hektar auf gut 46.600 Hektar angestiegen. (Quelle: TMIL, 14.01.2020)

Bei der Gestaltung und Durchführung des ÖkoAktionsplans kommt dem Thüringer Ökoherz e.V. eine tragende Rolle zu. Auch bei anstehenden Entscheidungen zum Thema Ökolandbau sind wir wichtiger Ansprechpartner für das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft. Wir wiederum stehen in nahem Austausch mit den Landwirt*innen der Region und können so ihre Interessen auf politischer Ebene vertreten.

Doch nicht nur die politische Weichenstellung liegt uns am Herzen. Wir arbeiten projektbasiert und an vielen verschiedenen Themen: Bildungsarbeit, Gemeinschaftsverpflegung von Kindergärten bis Kantinen, Soziale Landwirtschaft, Züchtung, Feldversuche und Weiterbildungen – so stärken wir den regionalen Ökolandbau und bringen ihn ins Bewusstsein und auf die Teller der Menschen

Um diesem Ziel näher zu kommen, verwaltet der Verein die Seite bio-thueringen.de, die als übergeordnete Plattform für die Thüringer Bio-Branche dient. Zudem erscheint jährlich das Magazin BioThür, das in allen Bio-Verkaufsstellen ausliegt und die Verbraucher*innen mit Alltagstipps, Ausflugsempfehlungen, Rezepten und Interviews über die aktuelle Lage des regionalen Ökolandbaus informiert.

 

Sie möchten über unsere Arbeit auf dem Laufenden bleiben? Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an.


Zur Umsetzung dieser Aufgaben sind in der Geschäftsstelle in Weimar unsere Mitarbeiter*innen tätig, die durch Honorarkräfte und geringfügig Beschäftigte unterstützt werden. Die Leitung des Vereins liegt in den Händen des Vorstandes.