Allgemeines Informationsmaterial

Hier finden Sie Informationen rund um die Soziale Landwirtschaft angefangen mit allgemeinen Informationen. Detaillierte Informationen erhalten Sie unter Zielgruppenspezifische Informationen. Zur Ansicht und zum Download der PDFs klicken Sie auf das Bild.

 

Anfragen für gedruckte Versionen bitte an: soziale-landwirtschaft(at)oekoherz.de

 

 

Soziale Landwirtschaft – Ein Praxishandbuch für EinsteigerInnen

 

Ein vom Thüringer Ökoherz e.V. entwickelter Praxisleitfaden zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten, Soziale Arbeit in Landwirtschafts- oder Gartenbaubetriebe zu integrieren, und wie eine Umsetzung von Anfang an geplant werden kann. Neben Praxisbeispielen werden die Möglichkeiten der Sozialen Landwirtschaft als solche vorgestellt. Ein Fragebogen gibt allen Interessierten die Möglichkeit, für sich zu prüfen, ob Soziale Landwirtschaft in sein*ihr Betriebskonzept passt.

Der Leitfaden kann für 9 € inkl. Porto bestellt werden.

 

 

 

 

Modelle der Sozialen Landwirtschaft in Thüringen und Sachsen. Ein Einblick in die Praxis.

 

Hier werden anhand von Beispielbetrieben verschiedene Formen und Möglichkeiten der Sozialen Landwirtschaft vorgestellt – von intensiver sozialpädagogischer Einzelbetreuung über Soziale Landwirtschaft als Außenarbeitsplatz, Sozialer Landwirtschaft als Teilbereich einer Werkstatt , urbane Gartenprojekte mit Sozialer Landwirtschaft und Bildung bis zu Sozialer Landwirtschaft mit Geflüchteten. Wie die verschiedenen Ministerien unterstützend zur Seite stehen, zeigen Interviews und Stellungnahmen.

Bestellen Sie die Broschüre für 9 € inkl. Versand.

 

 

 

 

Arbeiten in Grünen Berufen. Handbuch in leichter Sprache.

 

Im Handbuch „Arbeiten in Grünen Berufen. Eine Information über die Soziale Land-Wirtschaft“ werden die verschiedenen Arbeiten in Grünen Berufen sowie die Möglichkeiten in der Sozialen Landwirtschaft vorgestellt. Das Handbuch ist in leichter Sprache verfasst und endet mit einem kurzen Fragebogen, ob die Land-Wirtschaft das richtige für den/die Leser*in ist.

 

Das Handbuch kann kostenfrei bestellt werden. Auch unseren Flyer in leichter Sprache, der auf die Beschäftigung in der Landwirtschaft hinweist, können wir Ihnen postalisch zusenden. Senden Sie dazu einen frankierten Rückumschlag für eine Büchersendung 1,90€ an Thüringer Ökoherz e.V., Soziale Landwirtschaft, Schlachthofstr. 8-10, 99423 Weimar.

 

 

Soziale Landwirtschaft in Thüringen und Sachsen. Eine Bestandsaufnahme

 

Welche Betriebe zeigen Interesse an der Etablierung von Modellen Sozialer Landwirtschaft und welche sind bereits aktiv? Wo liegen die Hürden und warum entscheiden sich Landwirt*innen und Soziale Organisationen für die Einbindung sozialer Projekte in die Landwirtschaft? Diese und weitere Fragen waren Gegenstand einer Erhebung im Herbst 2019, deren Ergebnisse in der Bestandsaufnahme Sozialer Landwirtschaft in Thüringen und Sachsen präsentiert werden.

 

Das Handbuch kann kostenfrei bestellt werden. Auch unseren Flyer in leichter Sprache, der auf die Beschäftigung in der Landwirtschaft hinweist, können wir Ihnen postalisch zusenden. Senden Sie dazu einen frankierten Rückumschlag für eine Büchersendung 1,90€ an Thüringer Ökoherz e.V., Soziale Landwirtschaft, Schlachthofstr. 8-10, 99423 Weimar.

 

 

 

Lehrbuch Soziale Landwirtschaft – Unterrichtsmaterial und Übungen

In diesem Lehrbuch werden sieben Themen, die für die Lehre zur Sozialen Landwirtschaft von Relevanz sind, ausführlich beschrieben. Themen wie Sozialen Arbeit in der Sozialen Landwirtschaft, der Nutzen der Natur für die menschliche Gesundheit, Unternehmertum in der Sozialen Landwirtschaft oder Soziale Landwirtschaft und kurze Wertschöpfungsketten werden in dem Buch vorgestellt. Alle Kapitel enthalten Ideen für Übungen und Hausaufgaben, um das Wissen mit Studierenden weiter zu vertiefen. Weitere Materialien für die Lehre zur Sozialen Landwirtschaft gibt es zudem hier.

 

Das Lehrbuch kann auf Englisch, Deutsch, Tschechisch, Ungarisch und Norwegisch heruntergeladen werden.

 

 

 

 

 

Witzenhäuser Positionspapier zum Mehrwert Sozialer Landwirtschaft

 

Stellungnahme des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zum Thema: Soziale Landwirtschaft: Green care und Sozial- und Gesundheitspolitik

 

Soziale Landwirtschaft: Eine Einkommensmöglichkeit mit sozialem Anspruch. Leifaden für landwirtschaftliche Betriebe in Bayern

 

Vorrangig werden Angebotsformen vorgestellt, die von landwirtschaftlichen Unternehmerfamilien – auch ohne einschlägige Fachqualifikation in der Sozialarbeit – zu realisieren sind. Mögliche Leistungsspektren sind u. a. die Erziehung von Kindern und Jugendlichen, Dienstleistungen im Bereich der Betreuung, Versorgung und Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigungen bis hin zum Angebot eines Arbeitsverhältnisses oder der Vermietung von Wohnraum. Der Leitfaden gibt Entscheidungshilfen für den Einstieg und das Betreiben von Sozialer Landwirtschaft auf dem Bauernhof, einschließlich der rechtlichen Rahmenbedingungen.

 

Weitere Informationen unter: https://www.lfl.bayern.de/publikationen/informationen/161108/index.php