Soziale Landwirtschaft in der Hochschulbildung

Quality Standards for Teaching Social Farming

Welches Wissen benötigen angehende Soziale Landwirt*innen? Diese Frage beantwortet die Publikation „Quality Standards for Teaching Social Farming“. Das Dokument unterstützt Universitäten, welche Soziale Landwirtschaft in ihre Lehre integrieren möchten. Entstanden ist die Publikation innerhalb des Projektes „Social Farming in Higher Education“. Seit 2017 koordiniert der Thüringer Ökoherz e.V. diese strategische Partnerschaft, an der 6 Hochschulen aus verschiedenen europäischen Ländern beteiligt sind.

 

Kurzversion:

 

Lehrplan

Im Zuge dieser Kooperation hat der Thüringer Ökoherz e.V. einen Lehrplan entwickelt. Dieser zeigt, welches Wissen, welche Fähigkeiten und welche Kompetenzen angehenden Sozialen Landwirt*innen vermittelt werden sollte. Der Rahmenlehrplan richtet sich dabei sowohl an Lehrkräfte landwirtschaftlicher als auch sozialpädagogischer Fakultäten.